Team

Wir lieben die Erzählkraft von Filmen, haben großen Respekt vor schauspielerischer Leistung und der Umsetzung von mutigen Projekten. Wir mögen Humor und klugen Witz, aber auch Drama und starken Realitätsbezug im Film – genauso können wir „einfach nur solide Unterhaltung“ schätzen.

Kunsthistorikerin M.A., Staatliche Museen zu Berlin / Außenamt, Pressesprecherin der Studio Babelsberg, stellv. Geschäftsführerin bei Zoom Medienfabrik, seit 2006 Inhaberin der Agentur kainz+hamm filmcontact, seit April 2013 Julia Kainz filmcontact.

Nach ihrem Studium der Romanistik (Französisch), Germanistik und Sprachlichen Kommunikation absolvierte Henriette Pulpitz ein Praktikum in der Maison Heinrich Heine in Paris, wo sie für die Konzeption und Organisation des deutsch-französischen Kulturprogramms sowie in der Verwaltung des Hauses tätig war. Erste PR-Erfahrungen sammelte sie anschließend in der Pressestelle von Der Audio Verlag in Berlin. Seit einem erfolgreich abgeschlossenen Volontariat bei filmcontact im Jahr 2013 betreute Henriette Pulpitz als PR-Beraterin bereits Kino- und TV-Produktionen wie „Die Nonne“ (Regie: Guillaume Nicloux), „Operation Zucker“ (Regie: Rainer Kaufmann) „Tannbach – Schicksal eines Dorfes“ (Regie: Alexander Dierbach) oder „Jack“ (Regie: Edward Berger). 

Im Rahmen des Studiums der Medienwissenschaft und Germanistischen Literaturwissenschaft absolvierte Katharina Reiche Praktika im Film- und Kulturbereich, u.a. bei der Produktion der KIKA-Serie "Schloss Einstein" und bei in der Organisation und Konzeption des Kulturfestivals „Meine Kultur“. Über vier Jahre war sie zudem ehrenamtliche Mitarbeiterin beim cellu l'art Kurzfilmfestival Jena e.V. in den Bereichen Presse, Programmatik und Jurybetreuung. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie in der Pressestelle der Klassik Stiftung Weimar. Anschließend zog es sie wieder in die Film- und Fernsehbranche, zunächst im Bereich Konzeption crossmedialer Inhalte und Social Media Aktivitäten bei der filmtank GmbH, dann als PR-Volontärin und seit November 2014 als PR-Beraterin bei filmcontact.

Erste Erfahrung in der Filmbrache sammelte Melody Garcia Brenn als Set-Praktikantin bei Kurzfilmen und als Produktionsassistentin bei Kinospots und Imagefilmen. Nach Abschluss ihres Studiums der Politikwissenschaft absolvierte sie ein Praktikum in der Abteilung „Produktion & Stoffentwicklung“ des Kindersenders nickelodeon und arbeite als Redaktions- und Produktionsassistenz für die ARTE-Reihe „Durch die Nacht mit…“. Seit Abschluss ihres Volontariats arbeitet sie als PR-Beraterin bei filmcontact.